Enkei Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Enkei Corporation

Logo
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 5. Oktober 1950
Sitz Hamamatsu, JapanJapan Japan
Leitung Junichi Suzuki (Präsident)
Mitarbeiterzahl 8.160
Branche Leichtmetallräder
Website www.enkei.co.jp

Die Enkei Corporation ( jap. エンケイ株式会社, Enkei Kabushiki-gaisha) ist ein japanischer Hersteller von Motorrad- und Pkw-Felgen, sowohl für den Motorsport als auch Straßenfahrzeuge. Enkei liefert OEM-Felgen an Honda, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Subaru und Yamaha in Japan sowie General Motors in den USA.[1]

Engagement im Motorsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enkei engagiert sich in verschiedenen Rennserien, darunter sowohl die japanischen Serien Super GT und D1 als auch die Formel 1.[2] Enkei ist seit 1995 Partner des McLaren F1 Teams und stellt hierfür spezielle Magnesiumfelgen bereit.[3] Enkei ist außerdem Partner mehrerer Rallye-Teams.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. One Step Forward: Enkei’s North American OEM Manufacturing Plant. 23. Februar 2018, abgerufen am 26. Mai 2019 (amerikanisches Englisch).
  2. MOTOR SPORTS|ENKEI WHEELS. Abgerufen am 26. Mai 2019.
  3. McLaren Racing - Enkei. Abgerufen am 26. Mai 2019 (englisch).