Erdbeben im Südwesten von Acapulco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erdbeben im Südwesten von Acapulco
Erdbeben im Südwesten von Acapulco (Mexiko)
(16° 58′ 19,2″ N, 99° 44′ 34,8″W)
Datum 8. September 2021 UTC
Uhrzeit 01:47 UTC
Intensität VIII  auf der MM-Skala
Magnitude 7,0 MW
Tiefe 20 km
Epizentrum 16° 58′ 19″ N, 99° 44′ 35″ WKoordinaten: 16° 58′ 19″ N, 99° 44′ 35″ W
Land Mexiko


Das Erdbeben im Südwesten von Acapulco ereignete sich am 7. September 2021 um 20:47 Uhr Ortszeit in Mexiko im Bundesstaat Guerrero, rund elf Kilometer südwestlich des Urlaubsortes Acapulco.[1]

Tektonik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Epizentrum des Bebens lag südwestlich von Acapulco und ereignete sich als Folge einer flachen Überschiebung auf oder nahe der Plattengrenze zwischen der Cocos- und der Nordamerika-Platte.[2] Nach der US-Erdbebenwarte (USGS) hatte das Erdbeben eine Stärke von 7,0 MW und nach Mexikos seismologischem Dienst (SSN) eine Stärke von 7,1. Es gab laut dem US-Tsunami-Warnsystem an der Pazifikküste Guerreros keine Tsunamiwarnung. Laut dem SSN gab es seit dem Dienstagabend, 22 Uhr Ortszeit 73 Nachbeben, eines der Nachbeben hatte eine Stärke von 5,2 auf der Richterskala.[1] Das Erdbeben war im mehr als 300 Kilometer entfernten Mexiko-Stadt deutlich zu spüren.[3]

Opfer und Schäden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher ist ein Mann gestorben, nachdem ein Mast auf ihn gestürzt war. Es wurden viele Schäden an Gebäuden gemeldet. In vielen Teilen der Stadt ist auch der Strom ausgefallen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Mexiko: Schweres Erdbeben nahe Acapulco erschüttert das Land. In: spiegel.de. 8. September 2021, abgerufen am 21. September 2021.
  2. M 7.0 - Acapulco, Mexico. Abgerufen am 21. September 2021.
  3. a b Schweres Erdbeben: Menschen in Mexiko unter Schock. Abgerufen am 22. September 2021.