Erdsittiche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erdsittiche
Pezoporus flaviventris

Pezoporus flaviventris

Systematik
Ordnung: Papageien (Psittaciformes)
Familie: Eigentliche Papageien (Psittacidae)
Unterfamilie: Erdsittiche (Pezoporinae)
Gattung: Erdsittiche
Wissenschaftlicher Name
Pezoporus
Illiger, 1811

Die Erdsittiche (Pezoporus) sind eine australische Papageiengattung. Sie besteht aus dem Nachtsittich (Pezoporus occidentalis), dem Erdsittich (Pezoporus wallicus) und dem Westlichen Erdsittich (Pezoporus flaviventris).

Merkmale[Bearbeiten]

Erdsittiche sind mit einer durchschnittlichen Länge von 25-30 Zentimeter mittelgroße Papageienarten. Hauptmerkmal der Erdsittiche ist der grüne Körper, welcher mit schwarzen Querwellen überzogen ist. Diese entstehen durch die breite schwarze Säumung der Federn. Außerdem sind das Gefieder der Bauchseite, Teile der Flügel und Teile der Schwanzfedern gelblich. Weiterhin sind gemeinsame Merkmale der dunkelgraue Schnabel, die graue Nasenhaut, die hellbraunen Beine sowie der dicke Kopf. Nur der Erdsittich und der Westliche Erdsittich haben eine rote Stirn.

Verbreitung[Bearbeiten]

Verbreitungsgebiete der drei Erdsittich Arten.

Die Gattung besiedelt den australischen Kontinent überwiegend an den südlichen Küsten, sowie das westliche Tasmanien.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung wird als Teil der Tribus Platycercini, oder alternativ als Unterfamilie Pezoporinae innerhalb der monotypischen Tribus Pezoporini betrachtet. Die nächsten Verwandten sind die Grassittiche (Neophema) und vermutlich der Wellensittich (Melopsittacus undulatus). Jüngere Forschungsergebnisse geben zur Vermutung Anlass, dass diese Gattung nicht in eine eigene Tribus gehört, sondern zur Tribus Platycercini.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leeton, Peter R. J., Christidis, Leslie, Westerman, Michael & Boles, Walter E. (1994): Molecular phylogenetic relationships of the Night Parrot (Geopsittacus occidentalis) and the Ground Parrot (Pezoporus wallicus). Auk 111 (4): S. 833-843 PDF Volltext
  2. Christidis', Leslie; Schodde, R.; Shaw, D. D. & Maynes, S. F. (1991): Relationships among the Australo-Papuan Parrots, Lorikeets, and Cockatoos (Aves, Psittaciformes): Protein Evidence. Condor 93 (2): S. 302-317. PDF Volltext

Literatur[Bearbeiten]

  • Richard Schodde, I. J. Mason, W. W. K. Houston, A. Wells, Australian Biological Resources Study, CSIRO (Australia): Aves (Columbidae to Coraciidae). CSIRO Publishing, 1997. ISBN 9780643060371
  • Thomas Arndt: Lexicon of Parrots. 2001. Arndt Verlag
  • Joseph M. Forshaw: Parrots of the World: An Identification Guide. Princeton University Press, Princeton, New Jersey, and Woodstock, United Kingdom, 2006. ISBN 978-0-691-09251-5
  • Del Hoyo, J., Elliot, A. & Sargatal, J. (Herausgeber) (1997). Handbook of the Birds of the World. Volume 4: Sandgrouse to Cuckoos. Lynx Edicions. ISBN 8487334229
  • Klaus Immelmann, Dieter Vogels: Die australischen Plattschweifsittiche. Die neue Brehm-Bücherei Band 334. ISBN 3-89432-354-X

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Erdsittiche (Pezoporus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien