Eric Beinhocker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eric D. Beinhocker (* 1968) ist ein US-amerikanischer Senior Fellow am McKinsey Global Institute. Er forscht im Bereich Volks- und Betriebswirtschaft und Public Policy.

Seine Karriere umfasste Posten in der akademischen Forschung und Positionen in der Wirtschaft. Beinhocker hat Beiträge für Fortune, die Financial Times, McKinsey Quarterly, und mehrere akademische Publikationen geschrieben. Sein Buch The Origin of Wealth wurde als ein „Top Ten Business Book of 2006“ von Amazon nominiert.

Beinhocker stammt aus Boston und lebt in London.

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Origin of Wealth: Evolution, Complexity, and the Radical Remaking of Economics. Harvard Business School Press, 2006. ISBN 9781578517770
    • (dt.) Die Entstehung des Wohlstands. Wie Evolution die Wirtschaft antreibt. mi-Fachverlag, 2007. ISBN 3636030868

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]