Erwin Giesler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde am 21. November 2020 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Bitte wikifizieren --Karl-Heinz Jansen (Diskussion) 17:33, 21. Nov. 2020 (CET)
Erwin Giesler
Personalia
Name Erwin Giesler
Geburtstag 25. Dezember 1926
Geburtsort Deutsches Reich
Sterbedatum 4. Oktober 2003
Sterbeort Deutschland
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1949–1957 BSG Rotation Babelsberg 115 (16)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Erwin Giesler (* 25. Dezember 1926; † 4. Oktober 2003) war ein deutscher Fußballspieler. Er spielte bei der BSG Rotation Babelsberg als Linksaußen.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Giesler nahm zwischen 1949 und 1957 an 115 Meisterschaftsspielen in der obersten DDR Klasse teil und schoss dabei 16 Tore. Er schoss am 3. April 1949, im ersten von 3 Endspielen, ein Tor und bereitete zwei weitere vor. Weiterhin schoss er auch das allererste Tor für Rotation Babelsberg in der DDR-Oberliga.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erwin Giesler auf Transfermarkt. Abgerufen am 21. November 2020.
  2. Erwin Giesler verstorben. Abgerufen am 21. November 2020.