Espanyol Barcelona (Frauenfußball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Espanyol Barcelona
(Frauenfußball)
RCD Espanyol De Barcelona.svg
Basisdaten
Name Reial Club Deportiu Espanyol de Barcelona
Sitz Barcelona, Spanien
Gründung 1900: Verein
1970: Abteilung
Farben blau-weiß
Präsident China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Yansheng
Website rcdespanyol.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer SpanienSpanien Joan Bacardit Sans
Spielstätte Ciudad Deportiva Dani Jarque
Plätze 1000
Liga Primera División
2018/19 9. Platz

Die Frauenfußballabteilung des Sportvereins Espanyol Barcelona (offiziell: Reial Club Deportiu Espanyol de Barcelona) aus Spanien wurde 1970 gegründet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter den großen Vereinen Spaniens gehört RCD Espanyol zu den Pionieren des Frauenfußballs. Bereits 1970 gründete er eine entsprechende Vereinssektion, zunächst noch unter der Bezeichnung Club Deportivo Español Femenino, die er seither in ununterbrochener Kontinuität unterhält.[1] 1988 gehörte der Club zu den Gründungsmitgliedern der nationalen Fußballmeisterschaft der Frauen.

Im ersten Jahrzehnt nach der Jahrtausendwende erlebte Espanyol seine erfolgreichste Phase, die neben drei Vizemeisterschaften auch den bis dato einzigen Meistertitel in der Saison 2005/06 beinhaltete. In dem darauf folgenden Wettbewerb des UEFA Women’s Cup 2006/07 erreichte der Verein die zweite Runde. Ab dem Jahr 2010 verlor Espanyol seine Vormachtstellung in Katalonien sukzessive an den aufsteigenden Lokalrivalen FC Barcelona.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SpanienSpanien Spanische Meisterschaft (1×): 2006
SpanienSpanien Spanischer Pokal (6×): 1996, 1997, 2006, 2009, 2010, 2012
KatalonienKatalonien Katalanischer Pokal (5×): 2005, 2006, 2007, 2008, 2013

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mimi: "Duele ver a un histórico como el Espanyol en puestos de descenso". In: marca.com. Marca, 8. Februar 2017, abgerufen am 29. September 2018.