Estadio San Carlos de Apoquindo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio San Carlos de Apoquindo
EstadioSanCarlosdeApoquindo.jpg
Blick hinein in das Stadion
Daten
Ort San Carlos de Apoquindo, Chile
Koordinaten 33° 23′ 45″ S, 70° 30′ 2″ W-33.395833333333-70.500555555556Koordinaten: 33° 23′ 45″ S, 70° 30′ 2″ W
Eigentümer Club Deportivo Universidad Católica
Eröffnung 4. September 1988
Renovierungen bisher keine
Oberfläche Rasen
Kapazität 14.000
Spielfläche 108 x 68
Verein(e)

Club Deportivo Universidad Católica

Das Estadio San Carlos de Apoquindo (deutsch: San Carlos de Apoquindo-Stadion) ist ein Stadion im Barrio San Carlos de Apoquindo in Las Condes, einem nordöstlichen Stadtteil der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile. Es wurde am 4. September 1988 eröffnet und fasst heute 14.000 Zuschauer, wobei alle Plätze Sitzplätze sind.[1]

Das Stadion wurde früher als Austragungsort für Rugbyspiele und/oder Leichtathletikveranstaltungen genutzt. Zurzeit wird das Stadion jedoch hauptsächlich vom heimischen Fußballverein Club Deportivo Universidad Católica genutzt, der hier seine Heimspiele austrägt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.worldstadiums.com/south_america/countries/chile.shtml

Weblinks[Bearbeiten]

  • Foto auf fussballtempel.net
  • Foto auf worldstadiums.com (englisch)