Eugenio Loria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eugenio Loria (* 3. Januar 1981 in Bari) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Eugenio Loria wurde 2006 Zweiter bei der Coppa Penna und bei der U23-Austragung der Trofeo Matteotti. Außerdem belegte er den zweiten Platz auf einem Teilstück des U23-Rennens Giro di Toscana. Ab 2007 fuhr er für das italienische Continental Team Universal Caffé-Ecopetrol, bei dem auch sein Zwillingsbruder Domenico Loria seit 2005 fuhr. Bei der Tour du Sénégal gewann Eugenio Loria zwei Etappen und wurde einmal Etappenzweiter hinter seinem Bruder Domenico.

2010 beendete Loria seine aktive Radsportlaufbahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]