Europa-Radbahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radfahrer auf der Europa-Radbahn

Die Europa-Radbahn ist ein Radweg zwischen den Städten Kleve am Niederrhein und Nijmegen in den Niederlanden. Die Radbahn wurde im Juni 2019 nach dreijähriger Bauzeit offiziell eröffnet.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie liegt entlang der ehemalige Bahnstrecke Kleve–Niederlande. Die Gesamtlänge der Radwege beträgt 23,5 km (davon 11 Kilometer als Europa-Radbahn) die sich auf die Gemeinden Berg en Dal (NL), Kranenburg und deren Nachbarstädte Kleve und Nijmegen aufteilen. Die Fahrzeit von Nijmegen nach Kleve dauert etwa 1,5 Stunden.

Eine Besonderheit dieser Radbahn zwischen Kleve un Kranenburg ist, dass Radfahrer an vielen Stellen Vorrang vor dem motorisierten Individualverkehr haben, zum Beispiel durch Vorrangschaltungen für Radfahrer an Lichtsignalanlagen an Kreuzungen, um die Fahrzeiten für Radfahrer kurz zu halten.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Europa-Radbahn, Fahrradportal des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur