Evangelischer Erziehungsverband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Evangelische Erziehungsverband e. V. (EREV) ist ein deutscher Dachverband mit Sitz in Hannover. Dies ist ein Zusammenschluss der evangelischen Erziehungsarbeit auf Bundesebene.

Der Verein wurde 1920 als Evangelischer Reichserziehungsverband gegründet. Ihm gehören heute etwa 500 Einrichtungen, Verbände und Vereinigungen der Jugendhilfe an, die rund 80.000 Kinder, Jugendliche und ihre Familien betreuen. Der Verband bildet aus und versteht sich auch als Lobby gegenüber der Politik.

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er gibt die Fachzeitschrift Evangelische Jugendhilfe sowie die Themenhefte EREV-Schriftenreihe (bis 2012) und Beiträge zu Theorie und Praxis der Jugendhilfe (TPJ, seit 2013) heraus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]