Even Dozen Jug Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Even Dozen Jug Band, gegründet 1963 von Stefan Grossman und Peter Siegel in New York, war eine amerikanische Jug-Band. Weitere Mitglieder waren u. a. Steve Katz, Maria Muldaur, Joshua Rifkin und John Sebastian.

Die Even Dozen Jug Band bestand nur kurze Zeit. Im Januar 1964 kam ihr einziges Album, The Even Dozen Jug Band, auf den Markt. Einzelne Stücke der Band erschienen später auf verschiedenen Samplern.

Während ihres kurzen Bestehens hatte die Band einige Fernsehauftritte und gab verschiedene Konzerte, darunter zwei in der New Yorker Carnegie Hall.