Fälle von plötzlichem Herztod in Yunnan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei den Fällen von plötzlichem Herztod in Yunnan (engl. Yunnan Unknown Cause Sudden Death oder Yunnan Sudden Death Syndrome) handelt es sich um eine Reihe von in der medizinischen Fachliteratur und populärwissenschaftlichen Presse beschriebenen, nicht vollständig geklärten Fällen von plötzlichem Herztod, die in der südwestchinesischen Provinz Yunnan seit Ende der 1970er Jahre gehäuft während der Monsunzeit auftreten.

Beschreibung und Erklärungsversuche[Bearbeiten]

Seit 1978 wurden etwa 400 Fälle von plötzlichem Herztod bei Dorfbewohnern der Provinz Yunnan durch Forscher des Chinesischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (CCDC) beschrieben. Die Fälle ereigneten sich fast immer während der sommerlichen Regenzeit (Juni bis August) auf einer Höhe von 1800 bis 2400 m und betrafen sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Eine allgemein akzeptierte Erklärung für die Todesfälle wurde noch nicht gefunden. Zu den möglichen Erklärungen zählen die durch das Coxsackie-Virus hervorgerufene Keshan-Krankheit, die tödliche Pilzart Trogia venenata (auch „Kleiner Weißer“ genannt) oder durch Bariumverbindungen verunreinigtes Wasser.

Das Phänomen erfuhr weite Beachtung in der internationalen Presse, nachdem 2010 ein Artikel in der Nachrichtenrubrik der Zeitschrift Science erschien, der die Todesfälle auf Pilzvergiftungen zurückführte.

Literatur[Bearbeiten]

  • G. Q. Shi et al.: Clusters of sudden unexplained death associated with the mushroom, Trogia venenata, in rural Yunnan Province, China. In: PLoS ONE. Band 7, Nummer 5, 2012, S. e35894, ISSN 1932-6203. doi:10.1371/journal.pone.0035894. PMID 22615743. PMC 3355161 (freier Volltext)
  • R. Stone: Epidemiology. Will a midsummer’s nightmare return? In: Science. Band 329, Nummer 5988, Juli 2010, S. 132–134, ISSN 1095-9203. doi:10.1126/science.329.5988.132. PMID 20616244.
  • H. Y. Wang et al.: Pathological study of unexpected sudden death clustered in family or village in Yunnan province: report of 29 cases of autopsy. In: Zhonghua yi xue za zhi. Band 87, Nummer 31, August 2007, S. 2209–2214, ISSN 0376-2491. PMID 18001532.
  • Z. L. Yang et al.: Trogia venenata (Agaricales), a novel poisonous species which has caused hundreds of deaths in southwestern China. In: Mycological Progress. 11, 2012, S. 937–945, doi:10.1007/s11557-012-0809-y.
  • J. Zhang et al.: Clinical features of unexpected sudden death clustered in 7 families in Yunnan Province. In: Zhonghua xin xue guan bing za zhi. Band 36, Nummer 7, Juli 2008, S. 613–617, ISSN 0253-3758. PMID 19100089.
  • Z. Y. Zhou et al.: Evidence for the natural toxins from the mushroom Trogia venenata as a cause of sudden unexpected death in Yunnan Province, China. In: Angewandte Chemie (International ed. in English). Band 51, Nummer 10, März 2012, S. 2368–2370, ISSN 1521-3773. doi:10.1002/anie.201106502. PMID 22287497.

Weblinks[Bearbeiten]