Failebo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Failebo
Die Gemeinde Liquiçá

Die Gemeinde Liquiçá

Daten
Lage Osttimor
Flusssystem Failebo
Abfluss über Sawusee → Pazifischer Ozean
Ursprung Zusammenfluss von Nunupupolo und Hatunapa
Mündung in die SawuseeKoordinaten: 8° 34′ 2″ S, 125° 23′ 4″ O
8° 34′ 2″ S, 125° 23′ 4″ O

Der Failebo ist ein osttimoresischer Fluss im Verwaltungsamt Bazartete (Gemeinde Liquiçá). Wie die meisten kleineren Flüsse im Norden Timors, fällt auch der Failebo außerhalb der Regenzeit trocken.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Failebo entspringt im Grenzgebiet zwischen den Sucos Fahilebo und Fatumasi. Von hier aus folgt der Fluss der Grenze in Richtung Norden und durchquert dann den Suco Motaulun. Von Osten her münden Zuflüsse in den Failebo. Nachdem der Failebo den Ort Mauluto östlich passiert hat, bildet der Fluss die Grenze zwischen Motaulun und Lauhata, seinem Nachbarsuco im Westen. Schließlich erreicht der Failebo die Sawusee.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Timor-Leste GIS-Portal (Memento vom 30. Juni 2007 im Internet Archive)