Far del Cap Gros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p4

Far del Cap Gros
Leuchtturm Far del Cap Gros
Leuchtturm Far del Cap Gros
Ort: Port de Sóller
Geographische Lage: 39° 47′ 49,9″ N, 2° 40′ 53,8″ OKoordinaten: 39° 47′ 49,9″ N, 2° 40′ 53,8″ O
Feuerträgerhöhe: 22
Feuerhöhe: 120
Far del Cap Gros (Balearen)
Far del Cap Gros
Kennung: Fl(3)W.15s: 3 weiße Blitze alle 15 s
Tragweite weiß: 18 sm (33,3 km)
Optik: Gürtellinse
Betriebsart: elektrisch
Funktion: Leuchtturm
Bauzeit: 1859
Betriebszeit: seit 1859
Internationale Ordnungsnummer: E 0289

Der Far del Cap Gros ist ein Leuchtturm auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er wurde 1859 auf einem Kap an westlichen Seite der Bucht von Sóller bei Port de Sóller eingeweiht und ist bis heute in Betrieb. Der Turm ist unter der internationalen Nummer E-0289 sowie der nationalen Kennung 35360 registriert und bestrahlt einen Sektor von 54 bis 232 Grad.[1]

Geschichte und Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Leuchtturm mit Nebengebäude wurde bereits 1842 durch die Stadtverwaltung von Sóller erbaut, aber nicht in Betrieb genommen. Er wurde dem Ministerium für Öffentliche Arbeiten 1852 übergeben und von diesem am 20. Februar 1859 als Leuchtturm 4. Ordnung in Betrieb genommen. Der Bau der Anlage erfolgte ohne Inanspruchnahme von Ingenieuren und Architekten. Unüblich war auch die Innenausstattung des Gebäudes. Es gab keinen Arbeitsraum für den Leuchtturmwärter, der seinen Dienst in der Laterne antrat. Die im Vergleich zu anderen Leuchttürmen schwierigen Arbeitsbedingungen führten zu Protesten.[2] Ursprünglich emittierte eine mit Olivenöl befeuerte Laterne ein weißes Dauerlicht. Sie wurde später durch eine Doppeldocht Maris-Lampe ersetzt. 1944 wurde der Leuchtturm elektrifiziert. Die 1952 durch einen Blitzeinschlag zerstörten Elektrokabel konnten erst 1963 repariert werden. Bis dahin diente eine Aladin-Lampe als Ersatz. In den 1970er Jahren wurde ein Sealed-Beam-Scheinwerfer installiert, der 2008 durch eine Fresnel-Linse ersetzt wurde.

Neben dem zylindrisch gemauerten weißen Turm mit grau-metallischer Laterne und der 1963 oder 1971 errichteten Doppelgalerie befindet sich ein Leuchtturmwärterhaus. Der ursprüngliche Turm besaß nur eine einfache Galerie.[3] Die Anlage ist durch eine öffentliche Straße erschlossen, der Turm aber nur autorisierten Personen zugänglich.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Far del Cap Gros – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. E-0289 Faro de Cabo Gros (Soller). 13. Dezember 2009, abgerufen am 15. März 2015 (spanisch).
  2. Infotafel am Leuchtturm, Stand März 2015
  3. Majorca Lighthouses. unc.edu, abgerufen am 15. März 2015 (englisch).