Feldfrucht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Feldfrucht werden Kulturpflanzen bezeichnet, die auf Feldern angebaut werden.Zu den Feldfrüchten zählen Getreide, Hack- und Hülsenfrüchte, Ölfrüchte oder Pflanzen zur Grünernte, die als Futtermittel oder, wie Silomais, zur Energiegewinnung genutzt werden.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Feldfrucht – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Feldfrüchte. Statistisches Bundesamt, abgerufen am 19. Dezember 2020.