Felipe Muñoz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Felipe Muñoz Kapamas (* 3. Februar 1951 in Mexiko-Stadt) ist ein ehemaliger mexikanischer Schwimmer.

Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt wurde er Olympiasieger über 200 m Brust. Damit war er der erste mexikanische Schwimmer, der Olympiasieger im Schwimmen wurde. Im Jahr 1991 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]