Filteranlage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Filteranlagen dienen einerseits zum Umweltschutz, andererseits zur Minderung des Energieverbrauchs oder für wirtschaftlicheren Betrieb von Anlagen.

Man unterscheidet zumindest:

Die Gruppe der Filteranlagen (FA) in der Entwässerungstechnik wird unterteilt in

  • mechanische Filter (MF)
    • mechanische Filter mit vorgeschalteter Retention (MFvR)
    • mechanische Retentionsfilter (MRF)
  • Bodenfilter

Insbesondere bei der Filtration von Schwebstoffen (Staub) wird in letzter Zeit der Anwenderschutz beim Filterwechsel zu einem immer wichtigeren Thema. Man spricht hierbei vom sogenannten Containment. Unternehmen nutzen diesen Trend um mit etablierten Techniken im neuen Kontext Sicherheit zu gewährleisten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]