Finansministeriet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Finanzministerium am Slotsplads

Das Finansministeriet ist das Finanzministerium des Königreiches Dänemark. Es hat seinen Sitz am Slotsplads in Kopenhagen und wird seit dem 27. Juni 2019 von Nicolai Wammen (Socialdemokraterne) im Kabinett Frederiksen geleitet.

Das Finanzministerium entstand am 24. November 1848. 1968 wurde das Finanzministerium in das Finansministeriet und das Ministeriet for Statens Lønnings- og Pensionsvæsen (Ministerium für Gehalts- und Pensionswesen) aufgespalten. Am 11. Oktober wurde letzteres in das Budgetministeriet umgewandelt und 1973 wieder in das Finanzministerium überführt.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ministerium gliedert sich in die folgenden Bereiche:

Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]