Finspång (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Finspång
Wappen der Gemeinde Finspång Lage der Gemeinde Finspång
Wappen Lage in Östergötlands län
Staat: Schweden
Provinz (län): Östergötlands län
Historische Provinz (landskap): Östergötland
Hauptort: Finspång
SCB-Code: 0562
Einwohner: 21.239 (31. März 2016)[1]
Fläche: 1215 km² (1. Januar 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 17,5 Einwohner/km²
Website: www.finspang.se
Liste der Gemeinden in Schweden

Koordinaten: 58° 42′ N, 15° 46′ O

Orangerie des Schlosses Finspång

Finspång ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Östergötlands län und der historischen Provinz Östergötland. Der Hauptort der Gemeinde ist Finspång. Weitere Orte sind Borggård, Butbro, Falla, Grytgöl, Hällestad, Idelfors, Ljusfallshammar, Lotorp, Rejmyre, Skedevi und Sonstorp.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet ist eine Hügellandschaft mit zahlreichen kleineren Seen.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzvorkommen im Gemeindegebiet haben dazu geführt, dass Finspång und die umliegenden Dörfer schon im 16. Jahrhundert durch Hüttenwerke geprägt waren. Auch heute noch sind Borggård, Grytgöl, Igelfors, Rejmyre und Finspång wichtige Industrieorte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Folkmängd i riket, län och kommuner beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Finspång – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien