Fischerspooner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fischerspooner
Fischerspooner  live (2005)
Fischerspooner live (2005)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Electroclash
Gründung 1998
Website http://www.fischerspooner.com/
Gründungsmitglieder
Warren Fischer
Casey Spooner

Das US-amerikanische Duo Fischerspooner aus New York, bestehend aus Warren Fischer und Casey Spooner, ist ein bekannter Vertreter der elektronischen Musik. Der Bandname setzt sich aus den Nachnamen der beiden Bandmitglieder zusammen.

Geschichte[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Fischerspooner gelten als Pioniere des Electroclash, der elektronische Musik mit Stilelementen des Punk und der Independent-Musik verbindet. 1998 traten sie erstmals mit spektakulären Shows in Clubs, Theatern und Galerien auf, die vorher nicht geprobt wurden.

Warren Fischer übernimmt den musikalischen Teil, Casey Spooner den textlichen/gesangstechnischen Teil der Band. Fischerspooner zeichnen sich besonders durch intensive Live-Auftritte mit vielen Kostümwechseln und „Zirkuseinlagen“ aus, die sich an dem Stil und den Klängen der 1980er-Jahre orientieren. Durch diesen Umstand vergrößerte sich das Team der beiden Künstler um Kostüm- und Makeupdesigner, sowie Techniker, Hintergrundsänger(-innen) und Tänzer.

Im Jahr 2000 traten sie u. a. bei der „Gigolo Label Night“ im Berliner Club WMF anlässlich der Loveparade auf.

In dem 2005 veröffentlichten Album Odyssey orientiert sich das Duo jedoch mehr an Stilen des Electropop.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2001 #1
  • 2002 #1 (Enhanced (incl. Bonustracks und Videos))
  • 2003 #1 (CD + DVD)
  • 2005 Odyssey
  • 2009 Entertainment

Singles[Bearbeiten]

  • 2000 Emerge
  • 2001 Emerge (RMXs)
  • 2002 Emerge (Re-Release)
  • 2002 Emerge (DVD)
  • 2003 The 15th
  • 2005 Just Let Go
  • 2008 The Best Revenge
  • 2008 Danse En France

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Fischerspooner-Song "Never win" ist Bestandteil des Soundtracks von Rodolphe Marconis Film "Lagerfeld Confidential" aus dem Jahr 2007.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fischerspooner – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien