Flügeladjutant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Flügeladjutant war ursprünglich der Adjutant des Feldherrn, der für die Übermittlung der Befehle an die einzelnen Flügel der kämpfenden Armee zu sorgen hatte.

Später war dies die Bezeichnung für einen Offizier, der einem Fürsten für militärische und repräsentative Dienste persönlich zugeteilt war. Auch die Adjutanten hoher Generäle wurden weiterhin Flügeladjutant genannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wilhelm Rüstow, Militärisches Hand-Wörterbuch, S:280, Digitalisat
  • Carl Friedrich Wilhelm von Diebitsch und Nahrte, Gedanken ueber und von dem Soldaten, Band 1, S.147, Digitalisat

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Flügeladjutant – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen