Flamur Aljiji

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flamur Aljiji (* 28. November 1991 in Tetovo, Mazedonien) ist ein deutsch-albanischer Filmschauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flamur Aljiji wurde in Tetovo, Nordmazedonien, geboren und wuchs in Tearce auf; seine Eltern sind albanischer Abstammung. Während der Ausbildung im Pflegebereich war er bereits Komparse in verschiedenen Filmprojekten.[1] Im Laufe der Zeit übernahm er einzelne Rollen am Ballhaus-Theater in Berlin und bekam gleichzeitig seine erste Fernsehrolle in der deutschen Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten. 2015 wurde Aljiji für seinen ersten Kinospielfilm, Der Nanny, besetzt. Im Anschluss stand er für verschiedene Kinofilme vor der Kamera, unter anderem Emma und die Wut, wo er die Rolle eines geistig gestörten Patienten spielte.[2] Im selben Jahr übernahm er die Rolle eines Taxifahrers in dem Kinofilm Fikkefuchs.[3] Im Jahre 2018 bekam Aljiji seine erste englischsprachige Hauptrolle in dem 30-minütigen Kurzfilm Chocolate Man, welcher für das SWR Fernsehen produziert wurde.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2020: Cka ka Shpija
  • 2019: Five
  • 2019: Rampensau
  • 2019: Drunk
  • 2019: Der Mentor
  • 2019: Porsche Werbespot
  • 2018: Orpheus’ Song
  • 2018: Chocolate Man
  • 2018: Failing With Purpose
  • 2018: Eifersucht
  • 2018: Vengeance
  • 2017: Fikkefuchs
  • 2018: Tigrat: Kosovarische Serie
  • 2017: Breakfast in the Rain
  • 2017: Emma und die Wut
  • 2015: Der Nanny
  • 2015: Das Grundgesetz
  • 2014, 2016: Gute Zeiten, schlechte Zeiten; Fernsehserie, Nebenrolle
  • 2014: Ballhaus Theater Berlin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit Flamur Aljiji – OmegaBetaZeta.de. Abgerufen am 23. November 2020 (deutsch).
  2. Flamur Aljiji at the premiere Fikkefuchs at Kino International. Abgerufen am 23. November 2020 (englisch).
  3. Von fabian: „Fikkefuchs“ auf Netflix im Stream: Wie notgeil der Vater, so der Sohn. 30. August 2018, abgerufen am 23. November 2020 (deutsch).
  4. Chocolate Man Kurzfilm Deutschland 2013 | SWR Fernsehen RP programm.ard.de, abgerufen am 3. Dezember 2020.