Fliegerkreuz (Niederlande)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fliegerkreuz mit Wiederholungsspangen

Das Fliegerkreuz wurde am 28. August 1941 von Königin Wilhelmina der Niederlande als Auszeichnung für Militärpersonen gestiftet, die in Kriegszeiten Initiative, Mut und Ausdauer zeigen.

In besonderen Fällen kann die Verleihung auch an Zivilisten und Ausländer erfolgen.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dekoration ist ein silbernes teutonisches Kreuz. Im Medaillon ist ein fliegender Adler mit der Umschrift Initiatief – Moed – Volharding (Initiative – Mut – Ausdauer) sowie die Jahreszahl 1941 zu sehen. Die Rückseite ist glatt.

Trageweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Getragen wird die Auszeichnung an einem diagonalgestreiften orange-weißen Band auf der linken Brust.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für wiederholte Verleihung wird eine entsprechende Zahl aus Gold auf dem Band angebracht.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Ohm Hieronymussen: Handbuch Europäischer Orden in Farbe, Universitas Verlag, Berlin 1975, ISBN 3-8004-0948-8