Flinders Highway (South Australia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-AB
Lincoln Highway
Australian Alphanumeric State Route B100.svg
Basisdaten
Betreiber: Transport SA
Straßenbeginn: AB100 Lincoln Highway
Port Lincoln (SA)
(34° 44′ 10″ S, 135° 49′ 27″ O)
Straßenende: NA1 Eyre Highway
östlich von Ceduna (SA)
(DMD)
Gesamtlänge: 397 km

Bundesstaaten:

South Australia

Stobie poles beside Flinders Highway.jpg
Blick auf den Flinders Highway

Der Flinders Highway ist eine Fernverkehrsstraße im Süden des australischen Bundesstaates South Australia. Er verbindet den Lincoln Highway in Port Lincoln, entlang der westlichen Küstenlinie der Eyre-Halbinsel mit dem Eyre Highway östlich von Ceduna. Der Flinders Highway war Teil der Alternative 1 des National Highway 1 in Australien.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flinders Highway beginnt in Port Lincoln an der Südspitze der Eyre-Halbinsel als Fortsetzung des Lincoln Highway (B100) nach Nordwesten. Nach 25 km zweigt nach Norden der Tod Highway (B90) ab. Nur 7 km weiter liegt der Abzweig der Straße nach Coffin Bay, einem Zentrum der Austernzucht in South Australia.

Auf seinem weiteren Weg nach liegen nur wenige Orte am Flinders Highway. Elliston, Streaky Bay und Smoky Bay sind die größten. In Elliston mündet von Osten her der Birdseye Highway (B91) ein, der die Siedlung direkt mit Cowell an der Ostküste der Halbinsel verbindet. Etwa 7 km östlich von Ceduna trifft der Flinders Highway auf den Eyre Highway und endet. Ceduna ist bekannt für Walbeobachtungstouren, die für Touristen angeboten werden.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 70