Flipper (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flipper
Flipper (1984)
Flipper (1984)
Allgemeine Informationen
Herkunft San Francisco (USA)
Genre(s) Punk, Noise-Rock, Post-Punk, Experimental Rock
Gründung 1979, 2005
Auflösung 1992
Website ()
Gründungsmitglieder
Gesang
Ricky Williams (1979, † 1992)
Gitarre
Ted Falconi
Bass, Gesang
Will Shatter († 1987)
Schlagzeug
Steve DePace
Aktuelle Besetzung
Gesang, Bass (bis 2019)
David Yow (seit 2015)
Gitarre
Ted Falconi
Bass
Rachel Thoele (2009–2015, seit 2019)
Schlagzeug
Steve DePace
Ehemalige Mitglieder
Gesang, Bass (1979–1990, 1993–2009)
Bruce "Loose" Calderwood (1979–2015)
Bass, Gitarre
Steve "Bruno DeSmartass" DeMartis (1983, 2005–2006, 2015)
Bass
John Dougherty (1990–1993, † 1993)
Bass, Gitarre
Krist Novoselić (2006–2009)

Flipper ist eine amerikanische Punk-Band aus San Francisco, Kalifornien.

Die Band wurde 1979 gegründet und prägte mit ihrem düsteren, monotonen, basslastigen Stil, der später Noise-Rock getauft wurde, verschiedene Bands des Alternative Rocks wie Nirvana, Killdozer und The Melvins.

Im Dezember 2006 ersetzte Krist Novoselić, ehemals Bassist der Band Nirvana, den Bassisten Steve DeMartis für eine UK- und Irland-Tour und für die Aufnahmen zu den 2009 erschienenen Alben Love und Fight.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981: Generic (Subterranean Records)
  • 1984: Blow'n Chunks (Kassette, Reach Out International Records)
  • 1984: Gone Fishin‘ (Subterranean)
  • 1986: Public Flipper Limited (Subterranean)
  • 1988: Sex Bomb Baby (Kompilation, Subterranean)
  • 1993: American Grafishy (Def American)
  • 1997: Live At CBGB's (Live-Album, Overground Records)
  • 2009: Love (MVD Audio)
  • 2009: Fight (Live-Album, MVD Audio)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]