Flughafen Aomori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aomori Kūkō
青森空港
Aomori airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code RJSA
IATA-Code AOJ
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 6 km südwestlich von Aomori
Basisdaten
Eröffnung Juli 1987
Betreiber Präfektur Aomori[1]
Fläche 241 ha
Passagiere 1.268.151 (2005)
Luftfracht 4981 t (2005)
Flug-
bewegungen
5570 (2005)
Start- und Landebahn
06/24 3001 m × 61 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Aomori (jap. 青森空港, Aomori Kūkō) ist der Flughafen der japanischen Stadt Aomori und liegt etwa sechs Kilometer südwestlich der Stadt. Der Flughafen Aomori gilt nach der japanischen Gesetzgebung als Flughafen 3. Klasse und bietet derzeit bis auf eine Verbindung zum Flughafen Incheon bei Seoul nur inländische Verbindungen an.

Geschichte[Bearbeiten]

1964 wurde der ursprüngliche Flughafen Aomori noch mit einer 1200 Meter langen Landebahn eröffnet. 1971 wurde die Landebahn auf 1350 m und 1972 auf 1400 m verlängert. Danach gab es nur noch kleine Verlängerungen an der Landebahn, ehe dann zwischen 1979 und 1987 ein neuer Flughafen gebaut wurde, da der alte nicht mehr erweitert werden konnte. Der neue Flughafen wurde im Juli 1987 eröffnet.

Bei der Eröffnung hatte der Flughafen eine 2000 m lange Landebahn, welche bereits 1990 auf 2500 m erweitert wurde.

Zwischen 2000 und 2005 gab es hier die letzte Verlängerung der Landebahn, die nun eine Länge von 3000 Meter aufweist. Im Jahr 2003 wurde ein Instrumentenlandesystem des Typs ILS CAT III installiert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus (englisch)