Flugstaub

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Flugstaub wird Staub bezeichnet, der bei industriellen Prozessen entsteht und der entweder mit dem Abgas ausgetragen wird oder in den Abgasreinigungseinrichtungen verbleibt. Hauptsächlich ist der Begriff Flugstaub im Zusammenhang mit Verbrennungsprozessen oder metallurgischen Prozessen zu finden. In älteren Veröffentlichungen wird der Begriff auch synonym für Staubniederschlag verwendet.[1] Auch zur Abgasreinigung eingesetzte staubförmige Adsorbentien werden als Flugstaub bezeichnet.[2]

Entstehung und Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flugstäube entstehen unter anderem bei Verbrennungsprozessen, so bei der Verbrennung von Abfällen[3][4] oder bei der Herstellung von Portlandzementklinker[5], oder bei metallurgischen Prozessen, wie beispielsweise zur Gewinnung von Werkblei[6]. Dementsprechend können sie hohe organische Anteile aufweisen[7] oder anorganischer Natur sein. Aufgrund ihrer Eigenschaften als Kondensationskerne können Flugstäube zahlreiche anorganische und organische Substanzen enthalten.

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flugstäube können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen,[8] da unter anderem polychlorierte Dibenzodioxine und Dibenzofurane an ihnen gebunden[9] sein können.

In Abgaskanälen können Flugstäube technische Probleme bedingen. Flugstäube können zum Beispiel zu Anbackungen führen, die regelmäßig abgereinigt werden müssen.[10] Auf den Heizflächen von Luftvorwärmern abgelagerter Flugstaub kann zu Glimmnestern führen.[11]

In metallurgischen Prozessen werden Flugstäube häufig in den Produktionsprozess zurückgeführt. So kann bei der Herstellung von Blei und Bleilegierungen angefallener Flugstaub zur Sekundär-Bleigewinnung genutzt werden.[12]

Da Flugstäube auch als Kondensationskerne dienen, sind Maßnahmen zur Entstaubung des Abgases häufig auch effektive Abgasreinigungsmaßnahmen.[13]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. E. Effenberger: Flugstaubmessungen. In: Staub. 19, Nr. 10, 1959, S. 373–374.
  2. VDI 3891:2015-07 Emissionsminderung; Anlagen zur Humankremation (Emission control; Human cremation facilities). Beuth Verlag, Berlin, S. 29.
  3. VDI 3928:2017-01 Abgasreinigung durch Chemisorption (Waste gas cleaning by chemisorption). Beuth Verlag, Berlin, S. 48.
  4. Julia Vogel, Volker Weiss, Jürgen Oischinger, Robert Daschner, Martin Meiller: Behandlung nanomaterialhaltiger Abfälle in thermischen Abfallbehandlungsanlagen. In: Gefahrstoffe – Reinhalt. Luft. 76, Nr. 9, 2016, ISSN 0949-8036, S. 331–337.
  5. Klaus Kersting, Uwe Musanke, Reinhold Rühl: DNEL-Werte in der Bauwirtschaft. In: Gefahrstoffe – Reinhalt. Luft. 72, Nr. 3, 2012, ISSN 0949-8036, S. 109–113.
  6. VDI 2597:2004-07 Emissionsminderung; Anlagen zur Herstellung von Blei und Bleilegierungen (Emission control; Plants for the production of lead and lead alloys). Beuth Verlag, Berlin, S. 12.
  7. VDI 3462 Blatt 4:2009-03 Emissionsminderung; Holzbearbeitung und -verarbeitung; Verbrennen von Holz und Holzwerkstoffen ohne Holzschutzmittel, ohne halogenorganische und ohne schwermetallhaltige Beschichtungen (Emission control; Wood machining and processing; Combustion of wood and wood-based panels not treated with wood preservatives and not coated with materials containing halogenated organic compounds and heavy metals). Beuth Verlag, Berlin, S. 29.
  8. VDI 3790 Blatt 1:2015-07 Umweltmeteorologie; Emissionen von Gasen, Gerüchen und Stäuben aus diffusen Quellen; Grundlagen (Environmental meteorology; Emissions of gases, odours and dusts from diffuse sources; Fundamentals). Beuth Verlag, Berlin, S. 16.
  9. VDI 2102 Blatt 1:2007-12 Emissionsminderung; Sekundärkupferhütten (Emission control; Secondary copper smelting and refining plants). Beuth Verlag, Berlin, S. 4.
  10. VDI 3460 Blatt 1:2014-02 Emissionsminderung; Thermische Abfallbehandlung; Grundlagen (Emission control; Thermal waste treatment; Fundamentals). Beuth Verlag, Berlin. S. 67.
  11. VDI 3930:1998-05 Abgaskühlung und -erwärmung. Beuth Verlag, Berlin, S. 44.
  12. VDI 2597:2004-07 Emissionsminderung; Anlagen zur Herstellung von Blei und Bleilegierungen (Emission control; Plants for the production of lead and lead alloys). Beuth Verlag, Berlin, S. 30.
  13. VDI 3927 Blatt 2:2015-05 Abgasreinigung; Minderung von anorganischen und organischen Spurenstoffen in Abgasen von Verbrennungsprozessen (Rauchgasen) (Waste gas cleaning; Reduction of inorganic and organic trace species in combustion flue gases). Beuth Verlag, Berlin. S. 19.