Fomitiporia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fomitiporia
Tannen-Feuerschwamm (Fomitiporia hartigii)

Tannen-Feuerschwamm (Fomitiporia hartigii)

Systematik
Unterabteilung: Agaricomycotina
Klasse: Agaricomycetes
Unterklasse: unsichere Stellung (incertae sedis)
Ordnung: Borstenscheiblingsartige (Hymenochaetales)
Familie: Borstenscheiblingsverwandte (Hymenochaetaceae)
Gattung: Fomitiporia
Wissenschaftlicher Name
Fomitiporia
Murrill

Fomitiporia ist eine Pilzgattung aus der Familie der Borstenscheiblingsverwandten (Hymenochaetaceae), die von den Feuerschwämmen im engeren Sinn (Phellinus s. str.) abgetrennt wurde.

Die Typusart ist Fomitiporia langloisii.[1]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Makroskopische Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hymenophor des Holzbewohners ist flach am Substrat anliegend, mehrjährig, untrennbar und steif. Der dünne Kontext ist braun. Die geschichteten Röhren sind ebenfalls braun, in der Regel dickwandig und ganzrandig.

Mikroskopische Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die rundlichen bis elliptischen Sporen sind glatt und farblos. Die Hyphen haben für gewöhnlich eine braune Farbe. Zystiden sind manchmal vorhanden.[1]

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Europa werden folgende Arten angegeben bzw. sind dort zu erwarten:[2]

Fomitiporia in Europa
Deutscher Name Wissenschaftlicher Name Autorenzitat
Steineichen-Feuerschwamm Fomitiporia erecta (A. David et al. 1982) Fiasson 1984
Tannen-Feuerschwamm Fomitiporia hartigii (Allescher & Schnabl 1890) Fiasson & Niemelä 1984
Sanddorn-Feuerschwamm Fomitiporia hippophaëicola
(beschrieben als "hippophaecola")
(H. Jahn 1976) Fiasson & Niemelä 1984
Mittelmeer-Feuerschwamm Fomitiporia mediterranea M. Fischer 2002
Fomitiporia pseudopunctata (A. David et al. 1982) Fiasson 1984
Polsterförmiger Feuerschwamm Fomitiporia punctata (Fries 1874 ex P. Karsten 1882) Murrill 1947
Eichen-Feuerschwamm Fomitiporia robusta (P. Karsten 1889) Fiasson & Niemelä 1984

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b William Alphonso Murrill: Fomitiporia Murrill, gen. nov. Polyporaceae, Part 1. In: North American Flora. Band 9, Nr. 1, 1907, S. 7.
  2. Eric Strittmatter: Die Gattung Fomitiporia. In: fungiworld.com. Pilz-Taxa-Datenbank. Abgerufen am 1. Mai 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fomitiporia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien