Fondsdepot Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Fondsdepot Bank GmbH
Logo
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Hof (Saale)
Rechtsform GmbH
Bankleitzahl 773 222 00[1]
BIC FODB DE77 XXX[1]
Gründung 1993 (als GKS Gesellschaft für Kontenservice mbH)
Website www.fondsdepotbank.de
Geschäftsdaten 2016[2]
Bilanzsumme EUR 247 Mio. €
Einlagen EUR 164 Mio. €
Kundenkredite EUR 22 Mio. €
Mitarbeiter 404
Leitung

Unternehmensleitung

Geschäftsführung:
Dr. Christian Dicke
Sabine Dittmann-Stenger
Manuela Klos
Sebastian Henrichs

Die Fondsdepot Bank GmbH ist ein deutsches Kreditinstitut mit Sitz in 95030 Hof (Saale). Sie unterstützt seit 1993 die Depotführung von Investmentgesellschaften – bis August 2003 als GKS Gesellschaft für Kontenservice in Hof. Die Fondsdepot Bank bietet die Abwicklung aller administrativen Tätigkeiten rund um das Thema Investmentdepots an. Über 9.000 verschiedene Fonds von über 300 Investmentgesellschaften sind über die Fondsplattform der Bank verfügbar.

Das Geschäftsmodell der Fondsdepot Bank

Produkt- und bankenunabhängig aufgestellt, betreut die Fondsdepot Bank als ein Business-to-Business-to-Customer-Anbieter (B2B2C) in Deutschland über 180 Vertriebspartner, Vertriebsorganisationen von Versicherungen und Banken sowie Kapitalverwaltungsgesellschaften. Rund eine Millionen Investmentdepots mit einem Volumen von circa 32 Milliarden Euro Assets under Administration werden von ihr verwaltet.[3]

Die Fondsdepot Bank bietet individuelle Lösungen für die Depotführung für Finanzanlageberater, Vermittler, Finanzvertriebe und Maklerpools, zentrales Fondsordering und Lagerstellenmanagement für institutionelle Anleger sowie das komplette Geschäftsprozess-Outsourcing für Banken, Versicherungen und Investmentgesellschaften.

Neben Fondsdepotlösungen werden von der Fondsdepot Bank unter anderem auch Produktlösungen rund um die Themen Geldkonto, Effektenkredit, Zeitwertkonto, Golddepot, Vermögensverwaltung und Robo-Advisory angeboten.

Im Jahr 2016 hat die Fondsdepot Bank mit der Einführung eines Haftungsdaches ihr Portfolio an Bank- und Finanzdienstleistungen um eine neue Servicesparte erweitert. Neben den Prozessen rund um die Depotführung, stellt die Fondsdepot Bank auch den rechtlichen Rahmen für die Vermittlung und Beratung von Anteilen an Investmentvermögen und Vermögensverwaltungsprodukten. Der Service umfasst Consulting-Leistungen für die Regulatorik und den Beratungsprozess sowie für Haftungsfragen, die aus dem Beratungsprozess resultieren. Ebenso werden Audit & Compliance Leistungen, das Outsourcing für regulatorisches Reporting sowie die Übernahme des kompletten regulatorischen Meldewesens angeboten.

Geschäftsentwicklung:[3]

2013 2014 2015 2016
Bilanzsumme (Mio. €) 151 145 149 247
Einlagen (Mio. €) 64 60 62 164
Kundenkredite (Mio. €) 19 15 18 22
Mitarbeiter 494 459 417 404

Unternehmensportrait:

Seit April 2017 gehört die Fondsdepot Bank GmbH zur DXC Technology – einem Merger aus Computer Sciences Corporation (CSC) und Hewlett Packard Enterprise (HPE).

  • 1993 Gründung als GKS Gesellschaft für Kontenservice mbH
  • 2003 Erhalt der Teilbanklizenz und Umfirmierung in Fondsdepot Bank GmbH
  • 2007 Partnerschaft mit dem globalen Geschäftsprozess- und Technologie-Spezialisten Xchanging
  • 2010 Erweiterung der Banklizenz zur Vollbank
  • 2014 Xchanging Gruppe erwirbt Fondsdepot Bank komplett
  • 2016 Computer Sciences Corporation (CSC) übernimmt die Xchanging Gruppe
  • 2017 CSC und Hewlett Packard Enterprise (HPE) fusionieren zu DXC Technology

Die Fondsdepot Bank verfügt seit dem Jahr 2010 über eine Vollbanklizenz, steht unter Aufsicht der Bundesbank, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie der Europäischen Zentralbank (EZB) und ist ferner Mitglied in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Lagebericht 12/2016
  3. a b Lagebericht 12/2016. Abgerufen am 28. August 2017.

Koordinaten: 50° 19′ 8,2″ N, 11° 54′ 27,1″ O