Fort Yukon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fort Yukon
Fort Yukon (Alaska)
Fort Yukon (66° 34′ 3″ N, 145° 15′ 23″W)
Fort Yukon
Lage in Alaska
Basisdaten
Gründung: 1847
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alaska
Borough: Unorganized Borough
Koordinaten: 66° 34′ N, 145° 15′ WKoordinaten: 66° 34′ N, 145° 15′ W
Zeitzone: Alaska (UTC−9/−8)
Einwohner: 534 (Stand: 2019[1])
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km2
Fläche: 19,2 km2 (ca. 7 mi²)
davon 18,1 km2 (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 130 m
Vorwahl: +1 907
FIPS: 02-26760
GNIS-ID: 1402276
Fort Yukon village lies within the boundaries of the Yukon flats.jpg

Fort Yukon ist eine kleine Stadt in der Yukon-Koyukuk Census Area im US-Bundesstaat Alaska. Nach der Volkszählung im Jahre 2019 leben hier 534 Menschen.

Fort Yukon ist die Heimatstadt von Don Young, dem Abgeordneten Alaskas im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten. Die Stadt hat einen Flughafen, den Fort Yukon Airport.

Hier wurde auch die höchste Temperatur, die jemals in Alaska erreicht wurde, gemessen. Am 27. Juni 1915 stieg das Thermometer auf 38 °C.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fort Yukon wurde 1847 als britische Siedlung auf russischem Territorium gegründet. Sie war bis 1869 ein Handelsposten der Hudson’s Bay Company. Nach dem Verkauf Alaskas an die USA wurde sie von der Alaska Commercial Company übernommen. Am 12. Juli 1898 eröffnete die Post hier eine Dienststelle, die John Hawksly leitete. In den folgenden Jahrzehnten aber litt die Siedlung unter mehreren Epidemien und einer verheerenden Flut 1949.

In den 1950er-Jahren errichtete die US Air Force in Fort Yukon eine Basis und eine Radarstation. Fort Yukon wurde 1959 offiziell zur Stadt erhoben.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt 13 km nördlich des Polarkreises am Zusammenfluss des Yukon River und des Porcupine.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer Erhebung von 2000 leben in der Stadt 595 Menschen, es gibt 225 Haushalte und 137 Familien. Die Bevölkerungsdichte beträgt 32,8 Menschen pro km². 10,76 % der Bevölkerung sind Weiße, 0,17 % sind Afroamerikaner, 86,05 % amerikanische Ureinwohner, 0,17 % Asiaten, 0,17 % andere, 2,69 % sind Mischlinge. 1,34 % sind Latinos.

Von den 225 Haushalten haben 36,0 % Kinder unter 18 Jahre. 25,8 % sind verheiratete Paare, 23,1 % sind alleinstehende Mütter und 39,1 % sind unverheiratete Paare. 34,2 % aller Haushalte sind Singles, 5,8 % sind alleinstehende ältere Menschen über 65. Die Durchschnittshaushaltsgröße beträgt 2,62 und die Durchschnittsfamiliengröße 3,37 Personen.

33,4 % der Bevölkerung ist unter 18 Jahre, 10,3 % zwischen 18 und 24, 27,4 % zwischen 25 und 44, 22,0 % zwischen 44 und 64, 6,9 % über 65 Jahre alt. Das Durchschnittsalter beträgt 32. Das Verhältnis zwischen Frauen und Männer beträgt 100:112,5. Bei den über 18-jährigen ist das Verhältnis 100:111,8.

Das Durchschnittsjahreseinkommen beträgt $29.375, das Durchschnittseinkommen der Familien $32.083. Männer haben ein Durchschnittseinkommen von $25.000, Frauen $27.813. 18,5 % der Bevölkerung und 18 % der Familien leben in Armut. Davon sind 14,3 % Kinder unter 18 Jahre und 3,5 % Menschen älter als 65.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fort Yukon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. US Census Bureau: City and Town Population Totals: 2010-2019. (Excel) United States Census Bureau, abgerufen am 13. September 2021 (englisch).
  2. Alaska State Almanac - General information about Alaska from NETSTATE.COM. Archiviert vom Original am 7. Mai 2016. Abgerufen am 22. April 2016.