UTC−9

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UTC−91Name

Zonenmeridian 135° W

Vorlage:Infobox Zeitzone/OFFSET

NATO DTG V (Victor)

Zeitzonen
UTC−9:
  • Süd-Sommer-/Nord-Normalzeit
  • Seegebiet
  • Nord-Sommer-/Süd-Normalzeit
  • Standardzeit ganzjährig
  • UTC−9 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 135° West als Bezugsmeridian hat. Auf Uhren mit dieser Zonenzeit ist es neun Stunden früher als die Koordinierte Weltzeit und zehn Stunden früher als die MEZ.

    Die Zonenzeit wird das ganze Jahr auf den Gambier-Inseln verwendet. In Alaska wird sie als Normalzeit und auf den Aleuten als Sommerzeit verwendet.

    Geltungsbereich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Ganzjährig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Normalzeit (Nördliche Hemisphäre)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Sommerzeit (Nördliche Hemisphäre)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Weltzeituhr – Zeitzonen
    2. Weltzeituhr – Gambier Inseln