François Mürner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

François Mürner (* 1949) ist ein Schweizer Hörfunkmoderator. Er gilt als „Urgestein“ der Schweizer Radiogeschichte, im Besonderen wegen seiner Arbeit im Pop- und Rockbereich von Radio DRS.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

François Mürners Sendung Musik aus London (1974–78) wurde damals noch auf dem Kanal DRS 1 gesendet, der heute eher auf mehrheitsfähige Popmusik spezialisiert ist.

Anschliessend moderierte Mürner auf DRS 2, einem Service-Public-Sender für Klassik und Jazz, die tägliche Rocksendung Sounds!. Als erster Moderator der Schweiz produzierte er seine Sendungen im Alleingang und aus einem eigenen Studio.

Seit DRS 3 am 1. November 1983 auf Sendung ging, wurde es von Mürners Sendungen, Sprüchen, Signeten und Spielen mitgeprägt. Ab 1987 war er die Identifikationsfigur der Morgensendung Vitamin 3.

François Mürner war der erste Leiter des Jugendradios DRS Virus, der ebenfalls zu den staatlichen Sendern der SRG SSR idée suisse gehört.

François Mürners Initialen sind „FM“, deshalb behauptete er oft scherzhaft, sie stünden auf jedem besseren Radiogerät. Sein äusseres Markenzeichen ist die Baseball-Mütze.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]