Francis Huster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Achtung Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2012 um 11:34 Uhr durch Wissling (Diskussion | Beiträge) (Weblinks: erg Normdaten). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francis Huster (2001)

Francis Huster (* 8. Dezember 1947 in Neuilly-sur-Seine) ist ein französischer Schauspieler und Regisseur.

Nach seiner Ausbildung zum Schauspieler wurde Huster 1971 als Sociétaire an der Comédie Française tituliert. Dort wurde er ein renommierter Theaterschauspieler, vornehmlich in Stücken Molieres, unter anderem aber auch in der Darstellung von Alfred de Mussets Lorenzaccio. Bald machte Huster sich zudem als Theaterregisseur einen Namen und war darüber hinaus bis 1992 als Schauspiellehrer am Cours Florent tätig.

Im Film musste er sich längere Zeit mit Nebenrollen begnügen. Erst 1983 schaffte er in Die öffentliche Frau seinen Durchbruch als Filmschauspieler. Huster wird häufig als Interpret von schwierigen, komplizierten Charakteren eingesetzt.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks