Frank Wagner (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frank Wagner

Frank Wagner (* 1977) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er gehört seit dem 24. Mai 2017 dem Saarländischen Landtag an.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frank Wagners politische Karriere begann 1995 in der Schüler-Union und der Jungen Union, deren stellvertretender Kreischef er zeitweilig war. 2009 wurde er Mitglied des Ortsrats Hilbringen. Seit 2012 gehört ist er Vorstandsmitglied des CDU-Stadtverbandes Merzig. Am 3. Juni 2015 wurde er zum Kreisbeigeordneten des Landkreises Merzig-Wadern ernannt und wurde damit ehrenamtlicher Stellvertreter von Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich.[1]

Am 24. Mai 2017 rückte er für Monika Bachmann in den Saarländischen Landtag (16. Wahlperiode).[2]

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frank Wagner ist Lehrer und arbeitete bis September 2017 als Schulleiter der Kreuzbergschule, einer Grundschule in Merzig.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frank Wagner neuer Kreisbeigeordneter. Saarbrücker Zeitung, 3. Juni 2015, abgerufen am 29. Juni 2017.
  2. Abstimmungsergebnisse der 3. Landtagssitzung der 16. Wahlperiode vom 24. Mai 2017.@1@2Vorlage:Toter Link/www.landtag-saar.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. In: landtag-saar.de (24. Mai 2017).
  3. Schulpersonal. GS Kreuzbergschule, abgerufen am 29. Juni 2017.