Freek Michel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freek Michel
Porträt
Geburtsdatum 14. Januar 1987
Geburtsort Haarlem, Niederlande
Größe 2,05 m
Position Annahme/Außen
Vereine
2004 - 2005
2005 - 2010
2010 - 2011
2011 - 2012
seit 2012
Landstede Zwolle
HVA Amsterdam
Rivium Rotterdam
TV Rottenburg
Dynamo Apeldoorn
Nationalmannschaft
Junioren-Nationalmannschaft
Erfolge
2011 niederländischer Meister

Stand: 7. Januar 2013

Freek Michel (* 14. Januar 1987 in Haarlem) ist ein niederländischer Volleyballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Michel stammt aus einer Volleyball-Familie; seine Mutter und seine Geschwister waren bereits in dieser Sportart aktiv.[1] Der ehemalige Juniorennationalspieler spielte 2004/05 bei Landstede Zwolle, ehe er zu HVA Amsterdam wechselte. 2010 kam der Diagonalangreifer zu Rivium Rotterdam und wurde dort in seiner ersten Saison gleich niederländischer Meister. Anschließend wurde er vom deutschen Bundesligisten TV Rottenburg verpflichtet. Er musste allerdings wegen eines Bandscheibenvorfalls auf sein Debüt in Deutschland warten.[2] 2012 wechselte er zurück in seine niederlandische Heimat zu Dynamo Apeldoorn.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Philipp Vollmer: A new Freek in town. TV Rottenburg, 26. Juli 2011, abgerufen am 15. Dezember 2011.
  2. Thomas de Marco: Volleyball: Rottenburgs Neuzugang kämpft um seine Fitness. Schwäbisches Tagblatt, 23. September 2011, abgerufen am 15. Dezember 2011.