Fukuoka Dome

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fukuoka Yafuoku! Dome
Die Außenansicht des Fukuoka Yafuoku! Dome
Die Außenansicht des Fukuoka Yafuoku! Dome
Frühere Namen

Fukuoka Dome (1993–2005)
Fukuoka Yahoo! Japan Dome (2005–2013)

Daten
Ort Jigyohama 2-2-2
JapanJapan Chūō-ku, Fukuoka, Japan
Koordinaten 33° 35′ 43,2″ N, 130° 21′ 43,5″ OKoordinaten: 33° 35′ 43,2″ N, 130° 21′ 43,5″ O
Eigentümer K.K. Hawks Town
Betreiber K.K. Hawks Town
Eröffnung 2. April 1993
Oberfläche Kunstrasen
FieldTurf (seit 2009)
AstroTurf (1993–2008)
Kosten 76 Mrd. Yen
Architekt Takenaka Corporation
Maeda Corporation
Kapazität 38.500 Plätze (Baseball)
Spielfläche Left Field - 100 m (328 ft)
Left-Center - 118 m (387 ft)
Center Field - 122 m (400 ft)
Right-Center - 118 m (387 ft)
Right Field - 100 m (328 ft)
Outfield Fence Height: 5,84m (19,2ft)
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele der Fukuoka SoftBank Hawks
  • MLB Japan All-Star Series (1996–2006)
  • Konzerte

Der Fukuoka Dome, offiziell seit 2013 der Sponsorenname Fukuoka Yafuoku! Dome, ist ein Baseballstadion im Chūō-ku der japanischen Stadt Fukuoka in der gleichnamigen Präfektur. Das Stadion ist die Heimspielstätte der Fukuoka SoftBank Hawks aus einer der zwei professionellen Baseball-Ligen Japans, der Pacific League.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Arbeiten begannen am 1. April 1991. Nach zwei Jahren konnte am 2. April die Einweihung gefeiert werden. Der Dome war das erste Stadion in Japan mit einem schließbaren Dach und bietet Platz für 38.500 Zuschauer. Das Kuppeldach besitzt einem Durchmesser von ca. 210 Meter. Das Öffnen oder Schließen der dreiteiligen Dachkonstruktion dauert ca. 20 Minuten. Insgesamt kostete der Bau 76 Milliarden ¥ (rund 606 Millionen ).[1]

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fukuoka Dome wird hauptsächlich für Baseballspiele und Konzerte genutzt. Die Fukuoka SoftBank Hawks aus der Pacific League tragen seit der Eröffnung 1993 ihre Heimspiele im Stadion aus. Zudem fand zwischen 1996 und 2006 bei jeder Austragung des Wettbewerbs mindestens ein Spiel der MLB Japan All-Star Series im Dome statt.

Zu den bekanntesten Musikern und Bands, die Konzerte im Fukuoka Dome gaben, gehören Bon Jovi, Aerosmith, Whitney Houston, Madonna, The Rolling Stones, Michael Jackson, Eagles, Queen + Paul Rodgers, Ayumi Hamasaki, Frank Sinatra und Billy Joel.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fukuoka Yafuoku! Dome – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. softbankhawks.co.jp: Daten zum Fukuoka Yafuoku! Dome (japanisch)
  2. setlist.fm: Konzertliste des Fukuoka Dome und des Fukuoka Yahoo! Japan Dome (englisch)