Full-Service-Agentur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Full-Service-Agentur ist ein Dienstleistungsunternehmen, das andere Unternehmen in den Bereichen Marketing und Werbung berät, begleitet, Werbemaßnahmen konzeptioniert und produziert.

Definition[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werbe-, Internet- oder auch Designagenturen sind dann Full-Service-Agenturen, wenn sie die gesamte Bandbreite von Werbeleistungen anbieten. „Eine Full-Service-Werbeagentur übernimmt die gesamte werbepolitische Betreuung von Produkten in eigenem Namen und auf eigene Rechnung.“[1] „Heutige Full-Service-Agenturen begreifen sich weniger als Vermittler und Beförderer werblicher Medienangebote, sondern übernehmen weit darüber hinausgehende Beratungs-, Planungs- und Gestaltungsaufgaben. [...] Die Zusammenarbeit mit einer großen Full-Service-Agentur ist in aller Regel auf Dauer angelegt und führt im Idealfall zu einer vertrauensvollen Beziehung zwischen dem Kunden und seiner Agentur, die mit den Problemen des Kunden bestens vertraut ist.“[2]

Das Angebot umfasst klassische Werbung wie Zeitungswerbung, Außenwerbung oder Werbung in Rundfunk und Fernsehen. Hinzu kommen unterschiedlich komplexe Leistungen wie Online-Marketing, Public Relations, Corporate Design/Corporate Identity, Direktwerbung oder Ambient Media. So beinhaltet das Online-Marketing Aufgaben wie die Suchmaschinenoptimierung, das E-Mail-Marketing, Social-Media-Marketing oder auch die reine Webentwicklung. Letztere kann Themen wie Online-Shops, die Bereitstellung von Content-Management-, Blog- oder Portalsystemen umfassen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Florian Botzenhardt: Die Zukunft der Werbeagenturen: Strategische Planung als Innovationsmotor. Gabler Verlag; Auflage: 2012 (5. März 2012), ISBN 978-3834927019
  • Heiko Burrack: Erfolgreiches New Business für Werbeagenturen: Mit Insights, Tipps und Checklisten Businessvillage; Auflage: 1 (22. September 2009), ISBN 978-3869800011

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Günter Schweiger/Gertraud Schrattenecker: Werbung 3. Auflage, Mannheim und Tübingen, 1986, ISBN 978-3825213701 (6. Auflage 2009)
  2. Guido Zurstiege: Werbeforschung Seite 75, Verlag Utb; Auflage: 1. (September 2007) ISBN 978-3825229092