G7 Welcoming Committee Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
G7 Welcoming Committee
Aktive Jahre 1997–2010
Gründer Chris Hannah, Jord Samolesky, Regal
Sitz Winnipeg, Kanada
Website g7welcomingcommittee.com
Genre(s) Punk-Rock, Hardcore Punk, Rock, Spoken Word

G7 Welcoming Committee Records war eine unabhängige Plattenfirma, die 1997 von Mitgliedern der Punkrockband Propagandhi in Winnipeg gegründet wurde. 2010 wurde die Plattenfirma aufgelöst[1]. Insgesamt wurden über G7 Welcoming Committee Records 59 musikalische und politische Artefakte von 31 Bands und Einzelkünstlern veröffentlicht[2].

Die Plattenfirma ermöglichte es Musikern mit einer radikalen politischen Sichtweise, ihre Musik zu veröffentlichen. Sie war nach der ökonomischen Struktur, die Robin Hahnel und Michael Albert unter dem Namen Parecon entwarfen, organisiert.

Künstlerinnen und Künstler, die bei G7 veröffentlicht haben[3][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. G7 Welcoming Committee Records. Abgerufen am 18. Juli 2018 (englisch).
  2. G7 Welcoming Committee Records. Abgerufen am 18. Juli 2018 (englisch).
  3. Discography // G7 Welcoming Committee Records. 29. November 2013, abgerufen am 18. Juli 2018.