GE Consumer & Industrial

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

GE Consumer & Industrial (GECI) ist ein Bereich der US-amerikanischen General Electric Company, einem der umsatzstärksten Mischkonzern der Welt.

Sparten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

GE Consumer & Industrial umfasst folgende Sparten:

GE Home Electronics als Hersteller von Telefonen und Telefonanlagen, Fernsehern und Unterhaltungselektronik wurde im Jahre 1987 an Thomson Consumer Electronics verkauft.[1][2]

Unternehmensdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Umsatz 2005: 14.092 Millionen US-Dollar
  • Gewinn 2005: 871 Millionen US-Dollar[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage EG (Memento des Originals vom 15. Oktober 2006 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geappliances.com
  2. Homepage EG
  3. Unternehmenszahlen (2005) von GE (Memento des Originals vom 12. März 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ge.com