Gago Drago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gago Drago, 2011

Gago Drago (armenisch Գագո Դրագո; * 8. März 1985 in Werischen, Armenische SSR als armenisch Գագիկ Հարությունյան, Gagik Harutjunjan) ist ein niederländisch-armenischer Thaiboxer und K-1-Kämpfer.

Im Alter von vier Jahren verließ Drago 1989 während des Bergkarabachkonflikt zusammen mit seinen Eltern Armenien und zog in die Niederlande. Dort fing er zehn Jahre später an, Thaiboxen zu trainieren. Zuerst kämpfte er nur innerhalb der Beneluxländer, da seine Visaauflagen ihm verbaten, diese zu verlassen. Erst 2005 bekam er die niederländische Staatsangehörigkeit und konnte nun überall auf der Welt kämpfen.

Drago trainiert im Gym Alkmaar in Alkmaar (Niederlande). Sein Trainer ist Edwin van Os.

Drago gewann von seinen 88 Profikämpfen 68, davon 33 durch (T)KO. Von 2002 bis Februar 2006 verzeichnete er nicht eine einzige Niederlage. 2006 wechselte er zu K-1.

Titel[Bearbeiten]

  • 2002 Benelux Muay Thai Champion
  • 2003 WMTC European Muay Thai Champion

Weblinks[Bearbeiten]