Gajah Mada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tonkopf von Gajah Mada

Gajah Mada († 1364) war von 1331 bis zu seinem Tod Premierminister und Militärführer von Majapahit. Er leistete den Schwur "Sumpah Palapa" keine gewürzten Speisen mehr zu essen, bis große Teile des Malaiischen Archipel unter der Macht Majapahit vereint sind.

Unter seiner Regentschaft dehnte sich der Machtbereich des Reichs über Java, Sumatra bis nach Bali 1343 aus.

Heute trägt die Gadjah-Mada-Universität in Yogyakarta seinen Namen.