Al Nasl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gamma Sagittarii)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stern
Al Nasl
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Schütze
Rektaszension 18h 05m 48,5s
Deklination -30° 25′ 27″
Scheinbare Helligkeit 3,0 mag
Typisierung
Spektralklasse K
Astrometrie
Parallaxe (33,94 ± 0,87) mas
Entfernung (96,1 ± 2,5) Lj
(29,5 ± 0,8) pc
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungγ Sagittarii
Flamsteed-Bezeichnung10 Sagittarii
Córdoba-DurchmusterungCD −30° 15215
Bright-Star-Katalog HR 6746 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 165135 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 88635 [3]
SAO-KatalogSAO 209696 [4]
Tycho-KatalogTYC 7391-2710-1[5]Vorlage:Infobox Stern/Wartung/AngabeTYC-Katalog
Weitere Bezeichnungen FK5 679
Aladin previewer

Al Nasl (von arabisch النصل, DMG an-Naşl ‚die Pfeilspitze‘, amerik. Schreibweise der IAU: Alnasl) Bayer-Bezeichnung Gamma2 Sagittarii (kurz γ2 Sgr) ist ein etwa 100 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernter Riese im Sternbild Schütze mit der Spektralklasse K und einer scheinbaren visuellen Helligkeit von 3,0 mag. Sein Nachbarstern γ1 Sgr ist ein 4,7 mag heller Stern der Spektralklasse G0Ib/II C und nicht gravitativ an Al Nasl gebunden, da er ca. 850 Lj. weit entfernt ist.

Andere Schreibweisen sind Nash, Nasl, Alwazl, Nushaba oder Zuji al Nushshabah.