Gaon Chart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gaon Chart

Logo
Rechtsform
Gründung 23. Februar 2010
Sitz Seoul, Südkorea
Leitung Korea Music Content Association
Branche Musikcharts
Website gaonchart.co.kr/

Der Gaon Chart stellt die wöchentlich meistverkauften Lieder und Musikalben in Südkorea dar. Die Korea Music Content Industry Association bezieht ihre Daten für die Charts von den Online- und Offline-Verkäufen bei den größten Webanbietern und Geschäften Südkoreas. Es ist das koreanische Äquivalent zu den US-amerikanischen Billboard Charts und hat das Ziel, einen genauen Überblick über die tatsächliche Beliebtheit von Alben und Singles zu geben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2010 initiierte das südkoreanische Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus zusammen mit der Korea Music Content Industry Association den Gaon Chart.[1][2] Allerdings wurden für das Jahr 2009 schon zuvor die monatlichen Verkaufszahlen erhoben.

Methodologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Charts sind die Album- und die Digital-Charts. Die Digital-Charts listen die 200 meistverkauften digitalen Lieder. Diese werden ermittelt aus den Download-, Streaming- und BGM-Charts. Die Album-Charts berücksichtigen versendete Einheiten physischer Tonträger (Tape, LP, CD, USB usw.). Die Zahlen werden bei Rückläufern korrigiert. Dabei werden von diesen Charts jeweils drei unterschiedliche erstellt: Einer, der lediglich südkoreanische Musik berücksichtigt – ein Chart, der nur internationale Musik berücksichtigt und ein Chart, der beide zusammenfasst.

Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts Erhebung Methodologie Beschreibung
Album Chart

(Top 100)

Beide Physische Alben
  • meistverkaufte Alben
inländisch
  • meistverkaufte Alben Südkoreanischer Künstler
International
  • meistverkaufte Alben nicht Südkoreanischer Künstler
Digital Chart

(Top 200)

Beide Downloads, Streams

und Hintergrundmusik

  • meistverkaufte Lieder
Inländisch
  • meistverkaufte Lieder Südkoreanischer Künstler
International
  • meistverkaufte Lieder nicht Südkoreanischer Künstler
Download Chart

(Top 200)

Beide Downloads
  • Digitale Verkäufe
Inländisch
  • Digitale Verkäufe Südkoreanischer Künstler
International
  • Digitale Verkäufe nicht Südkoreanischer Künstler
Streaming Chart

(Top 200)

Beide Streams
  • Meistgestreamte Lieder
Inländisch
  • Meist Gestreamte Lieder Südkoreanischer Künstler
International
  • Meist Gestreamte Lieder nicht Südkoreanischer Künstler
BGM Chart

(Top 100)

Beide Hintergrundmusik
  • meistverkaufte Hintergrundmusik
Mobile Chart

(Top 100)

Klingeltöne Klingel- und Freizeichentöne
  • meistverkaufte Klingel- und Freizeichentöne
Freizeichentöne
Noraebang Chart

(Top 200)

Beide Karaoke
  • meistgespielte Karaoke Songs
Inländisch
  • meistgespielte inländische Karaoke Songs
International
  • meistgespielte internationale Karaoke Songs

Verleihungsgrenzen der Tonträgerauszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im April 2018 wurden Tonträgerauszeichnungen eingeführt.[3]

Alben
Auszeichnung ab dem 1. Januar 2018
Platinum record icon.svg Platin 250.000
Diamond record icon.svg Million 1.000.000
Downloads (Singles)
Auszeichnung ab dem 1. Januar 2018
Platinum record icon.svg Platin 2.500.000
Diamond record icon.svg Diamant 10.000.000
Streamings
Auszeichnung ab dem 1. Januar 2018
Platinum record icon.svg Platin 100.000.000
Diamond record icon.svg Milliarde 1.000.000.000

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Dauerbrenner“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

6 Wochen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • iKonLove Scenario

5 Wochen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4 Wochen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Dauerbrenner“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4 Wochen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3 Wochen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Han Sang-hee: Korea Launches First Official Music Charts Gaon. In: Korea Times. 23. Februar 2010, abgerufen am 15. Juni 2011 (englisch).
  2. Seo Jeong-min: 대중음악 공인 ‘가온차트’ 출범. In: The Hankyoreh. 23. Februar 2011, abgerufen am 15. Juni 2011 (koreanisch).
  3. Gaon Certification (koreanisch) In: Gaon Chart. 20. April 2018. Abgerufen am 12. Juli 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]