Gaswerk Stuttgart-Gaisburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gaskessel Gaisburg
Gaskessel Gaisburg
Gaskessel Gaisburg
Standortdaten
Staat: Deutschland
Region: Baden-Württemberg
Stadt: Stuttgart
Baudaten
Bau: 1949
Technische Daten
Typ: Scheibengasbehälter
Höhe: 102,5 m
Nutzvolumen: 300.000
Sonstiges

als Technikdenkmal unter Denkmalschutz stehend

Das Gaswerk Stuttgart-Gaisburg liegt im Stuttgarter Stadtteil Gaisburg an der Bundesstraße 10. Es ist eine Anlage der EnBW-Tochtergesellschaft Netze BW GmbH (früher Technische Werke der Stadt Stuttgart und Neckarwerke Stuttgart).

Georg Alfred Stockburger: Der (erste) Stuttgarter Gaskessel, 1934

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gaswerk wurde 1874/1875 erbaut und diente der Stadtgaserzeugung bis 1972. Der erste große Gaskessel wurde 1928–1929 erstellt. 1971 kam ein Flüssigerdgas-Speicher dazu, der der Hauptgasversorgung von Stuttgart dient, 1978/1979 zwei Flüssiggas-Kugelbehälter, welche 2009 wieder abgerissen wurden.

Dem Gaswerk verdankte der Vorort von Stuttgart den so genannten „Gaisburger Regen“. Bei jedem Ablöschen des Koks entstand eine Dampfwolke, die bei dem meist vorherrschenden Westwind als Niederschlag über Gaisburg niederging.

Gaskessel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Revision Gaskessel Gaisburg


Das Wahrzeichen des Gaswerks ist der 1949 von MAN nach dem Funktionsprinzip eines Scheibengasbehälters errichtete Gaskessel. Er wurde mit den gleichen Maßen wie der ursprüngliche Kessel von 1928/1929 gebaut, der im Februar 1944 – trotz eines von Oskar Schlemmer entworfenen Tarnanstrichs – bei einem Fliegerangriff vollständig zerstört wurde. Der Kessel hat eine Höhe von 102,5 Metern, sein Durchmesser beträgt 69 Meter, sein Fassungsvermögen 300.000 Kubikmeter. Er ist somit der größte noch in Betrieb befindliche Scheibengasbehälter in Europa und steht als Technikdenkmal unter Denkmalschutz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gasometer Stuttgart-Gaisburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 47′ 19″ N, 9° 13′ 11″ O