Gemeindeverwaltungsverband Müllheim-Badenweiler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
?
Gemeindeverwaltungsverband Müllheim-Badenweiler
Deutschlandkarte, Position des Gemeindeverwaltungsverbandes Müllheim-Badenweiler hervorgehoben

Koordinaten: 47° 48′ N, 7° 38′ O

Basisdaten
Bestandszeitraum: 1974–
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Freiburg
Landkreis: Breisgau-Hochschwarzwald
Fläche: 123,14 km2
Einwohner: 33.571 (31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 273 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: FR
Verbandsschlüssel: 08 3 15 5012
Verbandsgliederung: 6 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Bismarckstraße 3
79379 Müllheim
Website: GVV Müllheim-Badenweiler
Verbandsvorsitzender: Martin Löffler (SPD)
Lage des Gemeindeverwaltungsverbandes Müllheim-Badenweiler im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
FrankreichLandkreis WaldshutLandkreis LörrachFreiburg im BreisgauLandkreis EmmendingenSchwarzwald-Baar-KreisLandkreis RottweilAu (Breisgau)AuggenBad KrozingenBadenweilerBallrechten-DottingenBötzingenBollschweilBreisach am RheinBreitnauBuchenbachBuggingenEbringenEhrenkirchenEichstetten am KaiserstuhlEisenbach (Hochschwarzwald)Eschbach (Markgräflerland)Feldberg (Schwarzwald)FriedenweilerGlottertalGottenheimGundelfingen (Breisgau)HartheimHeitersheimHeitersheimHeuweilerHinterzartenHorbenIhringenKirchzartenLenzkirchLöffingenMarch (Breisgau)MerdingenMerzhausenMüllheim (Baden)Müllheim (Baden)Münstertal/SchwarzwaldNeuenburg am RheinNeuenburg am RheinOberried (Breisgau)PfaffenweilerSt. Peter (Hochschwarzwald)St. MärgenSchallstadtSchluchsee (Gemeinde)Sölden (Schwarzwald)Staufen im BreisgauStegenSulzburgTitisee-NeustadtUmkirchVogtsburg im KaiserstuhlWittnau (Breisgau)Karte
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

Der Gemeindeverwaltungsverband Müllheim-Badenweiler ist ein Gemeindeverwaltungsverband[2] (gängige Abkürzung = GVV) im baden-württembergischen Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, zu dem sich fünf Gemeinden des Markgräflerlandes zusammengeschlossen haben.

Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeindeverwaltungsverband am 27. Juni 1974 von den nachstehenden Gemeinden gegründet, die auch die heutigen Mitgliedsgemeinden sind:

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dezember 2020 lebten rund 33 600 Einwohner in den Gemeinden des Gemeindeverwaltungsverbandes Müllheim-Badenweiler, was 12,7 % der Bevölkerung des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald entspricht. Die Fläche der Gemarkungen der in der Verwaltungsgemeinschaft zusammengeschlossenen Gemeinden beläuft sich auf 123,14 Quadratkilometer[3] und damit 8,9 % des Kreisgebietes. Die Bevölkerungsdichte beträgt 273 Einwohner pro Quadratkilometer, was über dem Durchschnitt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald (192) liegt.

Gemeinde Einwohner[4] Fläche (km²)
Müllheim 19 119 57,91
Badenweiler 4 498 13,03
Sulzburg 2 732 22,74
Auggen 2 810 14,15
Buggingen 4 412 15,31
** GVV 33 571 123,14

Die Organe des Gemeindeverwaltungsverbandes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberstes Organ des Gemeindeverwaltungsverbandes ist die Verbandsversammlung. Die Verbandsversammlung setzt sich jeweils aus den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden und 15 weiteren Mitgliedern zusammen, wobei Müllheim neun, Badenweiler und Buggingen je zwei, Auggen und Sulzburg je einen Vertreter entsenden. Diese Vertreter werden von den jeweiligen Gemeinderäten gewählt. Damit hat die Verbandsversammlung insgesamt 21 Mitglieder. Mit dem Verbandsvorsitz hat der Gemeindeverwaltungsverband ein weiteres Verwaltungsorgan neben der Verbandsversammlung. Der Verbandsvorsitzende wird von der Verbandsversammlung gewählt. Sitz des Verbandes ist Müllheim, die Verbandsverwaltung ist im Müllheimer Rathaus untergebracht.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verbandsverwaltung umfasst: Die untere Baurechtsbehörde, die untere Denkmalschutzbehörde und die untere Verkehrsbehörde.[5] Zudem ist die GVV zuständig für Sicherheit, Ordnung und Gewerberecht[6] Die Abgaben-, Kassen- und Rechnungsgeschäfte sind ausdrücklich ausgenommen und verbleiben bei den Mitgliedsgemeinden.

Die GVV vertritt die Mitgliedsgemeinden überdies im Zweckverband „Gewerbepark Breisgau“.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2020 (CSV-Datei) (Hilfe dazu).
  2. s. Gemeindeordnung Baden-Württemberg § 59
  3. Bevölkerung, Gebiet und Bevölkerungsdichte 2020.
  4. Stand 31. Dezember 2020
  5. GVV - Untere Baurechtsbehörde, Untere Denkmalschutzbehörde - Aufgabenbereiche
  6. Gemeindeverwaltungsverband Müllheim-Badenweiler (GVV) Sicherheit und Ordnung, Gewerberecht - Aufgabenbereiche
  7. Homepage des Gewerbeparks Breisgau