GeoRSS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

GeoRSS ist ein Standard, um mittels Web-Feeds eine Georeferenzierung zu übertragen.

GeoRSS kann dabei durch Erweiterung von RSS 1.0, RSS 2.0 oder Atom benutzt werden.

Geschichte und Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

GeoRSS-Simple ist ein leichtgewichtiges Format, das nur Basisgeometrien (point, line, box, polygon) unterstützt und die typischen Anwendungsfälle für georeferenzierte Daten abdeckt. GeoRSS-GML geht auf das GML-Format des Open Geospatial Consortiums (OGC) zurück und unterstützt eine breitere Palette von Geometrieobjekten als GeoRSS-Simple, insbesondere andere Koordinatensysteme als WGS84. Es gibt auch eine Kodierung, die vom W3C eingebracht wurde, das zwar teilweise veraltet, aber sehr weit verbreitet ist.

GeoRSS dient auch informell als Erweiterung des W3C-Geo(punkt)-Vokabulars, indem es wichtige zusätzliche Arten von Positionen (Punkte, Linien und Grenzen) sowie andere Erweiterungsmöglichkeiten hinzufügt.[1]

Im März 2007 wurde GeoRSS, zusammen mit KLM, in die Google Maps API aufgenommen. Damit wolle man sicherstellen, dass es Benutzern ermöglicht wird, Daten in jedem Format zu erstellen und auf Google Maps hochzuladen.[2]

Basierend auf RSS, gibt es folgende Standards:

  • GeoRSS-Simple
  • GeoRSS-GML

Geometrie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die geometrischen Formen, die zur Darstellung der Position in GeoRSS verwendet werden können, sind Punkt, Linie und Grenze.[3]

Ein Punkt enthält ein einzelnes Koordinatenpaar. Das Koordinatenpaar enthält einen Breitenwert und einen Längenwert in dieser Reihenfolge. Die bevorzugte Serialisierung dieser Methode verwendet ein Leerzeichen, um die beiden Werte zu trennen.

Linie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Linie enthält zwei oder mehr Koordinatenpaare. Jedes Paar enthält einen Breitenwert und einen Längenwert in dieser Reihenfolge. Die bevorzugte Serialisierung dieser Methode verwendet ein Leerzeichen, um die beiden Werte zu trennen. Paare sind durch ein Leerzeichen voneinander getrennt.

Viereck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Viereck enthält genau zwei Koordinatenpaare. Jedes Paar enthält einen Breitenwert und einen Längenwert in dieser Reihenfolge. Die bevorzugte Serialisierung dieser Methode verwendet ein Leerzeichen, um die beiden Werte zu trennen. Paare sind durch ein Leerzeichen voneinander getrennt. Das erste Koordinatenpaar (untere Ecke) muss ein Punkt weiter westlich und südlich des zweiten Koordinatenpaares (obere Ecke) sein, und der Kasten wird immer so interpretiert, dass er die 180 (oder −180) Grad Längengrad-Linie nicht enthält, die nicht an seiner Grenze liegt, und den Nord- oder Südpol nicht enthält, außer an seiner Grenze. Ein Kasten wird in der Regel verwendet, um einen Bereich, in dem sich andere Daten befinden, grob abzugrenzen.

Polygon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Polygon enthält mindestens vier Koordinatenpaare. Jedes Paar enthält einen Breitenwert und einen Längenwert in dieser Reihenfolge. Die bevorzugte Serialisierung dieser Methode verwendet ein Leerzeichen, um die beiden Werte zu trennen. Paare sind durch ein Leerzeichen voneinander getrennt. Das letzte Koordinatenpaar muss mit dem ersten identisch sein.

Codierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Codiert werden die einzelnen Komponenten wie folgt.[4]

GML: Punkt <gml:Punkt> Punkt>

  • Linie <gml:LineString>Zeichenkette
  • Polygon <gml:Polygon> Polygon>
  • Viereck <gml:Kuvert >

GeoRSS Simple:

  • Punkt <georss:point> point>
  • Linie <georss:line>
  • Polygon <georss:polygon>>
  • Viereck <georss:box>

Vorteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vorteile von GeoRSS-Feeds liegen in den Möglichkeiten der geografischen Suche und Aggregation. Mit GeoRSS ist es möglich, nach allen geografischen Kriterien zu suchen, beispielsweise alle erdbebenrelevanten Gebiete innerhalb von 200 Kilometer rund um einen gewissen Standort.[1]

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

GeoRSS-Simple mittels Atom:

 <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
 <feed xmlns="http://www.w3.org/2005/Atom"
       xmlns:georss="http://www.georss.org/georss">
   <title>Earthquakes</title>
   <subtitle>International earthquake observation labs</subtitle>
   <link href="http://example.org/"/>
   <updated>2005-12-13T18:30:02Z</updated>
   <author>
      <name>Dr. Thaddeus Remor</name>
      <email>tremor@quakelab.edu</email>
   </author>
   <id>urn:uuid:60a76c80-d399-11d9-b93C-0003939e0af6</id>
   <entry>
      <title>M 3.2, Mona Passage</title>
      <link href="http://example.org/2005/09/09/atom01"/>
      <id>urn:uuid:1225c695-cfb8-4ebb-aaaa-80da344efa6a</id>
      <updated>2005-08-17T07:02:32Z</updated>
      <summary>We just had a big one.</summary>
      <georss:point>45.256 -71.92</georss:point>
   </entry>
 </feed>

GeoRSS-GML mittels RSS 2.0:

  <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
  <rss version="2.0"
       xmlns:georss="http://www.georss.org/georss"
       xmlns:gml="http://www.opengis.net/gml">
    <channel>
    <link>http://maps.google.com</link>
    <title>Cambridge Neighborhoods</title>
    <description>One guy's view of Cambridge, MA</description>
    <item>
      <guid isPermaLink="false">00000111c36421c1321d3</guid>
      <pubDate>Thu, 05 Apr 2007 20:16:31 +0000</pubDate>
      <title>Central Square</title>
      <description>The heart and soul of the "old" Cambridge. Depending on where you
               stand, you can feel like you're in the 1970s or 2020.</description>
      <author>rajrsingh</author>
      <gml:Polygon>
        <gml:exterior>
          <gml:LinearRing>
            <gml:posList>
              -71.106216 42.366661
              -71.105576 42.367104
              -71.104378 42.367134
              -71.103729 42.366249
              -71.098793 42.363331
              -71.101028 42.362541
              -71.106865 42.366123
              -71.106216 42.366661
            </gml:posList>
          </gml:LinearRing>
        </gml:exterior>
      </gml:Polygon>
    </item>
   </channel>
 </rss>

GeoRSS-Simple mittels RSS 2.0 nach W3C:

 <?xml version="1.0"?>
 <?xml-stylesheet href="/eqcenter/catalogs/rssxsl.php?feed=eqs7day-M5.xml" type="text/xsl"
                  media="screen"?>
 <rss version="2.0"
      xmlns:geo="http://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#"
      xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/">
  <channel>
     <title>USGS M5+ Earthquakes</title>
     <description>Real-time, worldwide earthquake list for the past 7 days</description>
     <link>http://earthquake.usgs.gov/eqcenter/</link>
     <dc:publisher>U.S. Geological Survey</dc:publisher>
     <pubDate>Thu, 27 Dec 2007 23:56:15 PST</pubDate>
     <item>
       <pubDate>Fri, 28 Dec 2007 05:24:17 GMT</pubDate>
       <title>M 5.3, northern Sumatra, Indonesia</title>
       <description>December 28, 2007 05:24:17 GMT</description>
       <link>http://earthquake.usgs.gov/eqcenter/recenteqsww/Quakes/us2007llai.php</link>
       <geo:lat>5.5319</geo:lat>
       <geo:long>95.8972</geo:long>
     </item>
   </channel>
 </rss>

Beispiele von GeoRSS-Implementierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Example feeds

Verwendung und Implementierung

  • GeoPress WordPress and MovableType plugins zum Hinzufügen von GeoRSS in einem Blog.
  • MapQuest MapQuest Embeddable Map using GeoRSS Feed

Open source projects

Produkte

  • Cadcorp (PDF; 162 kB) GeoRSS built into Cadcorp SIS.
  • CubeWerx WFS (PDF; 242 kB) The new release of the CubeWerx OGC Web Feature Service product supports GeoRSS GML.
  • Ionic/Leica Geosystems The use of GeoRSS in Ionic redSpider products
  • Bay of Islands Contains GeoRSS information about local accommodation
  • MarkLogic Provides support for geospatial queries using GeoRSS/Simple markup.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b GeoRSS Overview. Abgerufen am 2. Juni 2019 (englisch).
  2. KML and GeoRSS Support Added to the Google Maps API. 21. März 2007, abgerufen am 2. Juni 2019 (englisch).
  3. GeoRSS Model. Abgerufen am 2. Juni 2019 (englisch).
  4. GeoRSS in Atom. Abgerufen am 2. Juni 2019 (englisch).