Geoffrey Rufus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geoffrey Rufus († 6. Mai 1140[1] in Durham) war Lordkanzler und Siegelbewahrer von England [2] unter der Regierung König Heinrichs I., sowie Bischof von Durham.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 220
  2. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 82
VorgängerAmtNachfolger
Ranulf FlambardLordkanzler von England
1123–1133
Robert de Sigillo
Ranulf FlambardBischof von Durham
1133–1141
William de Ste Barbe