Geoffrey Sax

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geoffrey Sax ist ein britischer Fernseh- und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Sax ist seit den 1970er Jahren im Fernseh- und Filmgeschäft tätig. Zunächst arbeitete er als interner Regisseur der BBC. Er war an der Inszenierung mehrerer Fernsehserien beteiligt, in den 1980er Jahren kamen vereinzelt Fernsehfilme hinzu. 1980 wurde Sax erstmals für den BAFTA TV Award nominiert, den er schließlich 1991 gewinnen konnte.[1]

In den 1990er Jahren drehte er vor allem Fernsehfilm, Sax verließ die BBC und ging in die Vereinigten Staaten. 2005 gab er schließlich mit White Noise – Schreie aus dem Jenseits sein Kinofilmdebüt.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. tribute.ca, abgerufen am 31. März 2014
  2. tribute.ca, abgerufen am 31. März 2014