Georg Hitzler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Georg Hitzler auf einem Bild von 1590 in der Tübinger Professorengalerie
Georg Hitzler auf 1588 von Anton Ramsler gemalten Bild in der Tübinger Professorengalerie

Georg Hitzler (* 18. September 1528 in Giengen an der Brenz; † 22. April 1591 in Tübingen)[1] war ein deutscher Philologe und Rhetoriker sowie Professor in Straßburg und Tübingen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Hitzler studierte in Straßburg und Tübingen. Danach war er Professor für Griechisch in Straßburg und ab 1558 Professor der Beredsamkeit und der griechischen Sprache in Tübingen.[2][3] Zwei sehr ähnliche Porträts von ihm hängen in der Tübinger Professorengalerie.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reinhold Scholl: Die Bildnissammlung der Universität Tübingen, 1477 bis 1927. Schriften des Vereins für Württembergische Familienkunde, Heft 2, Verlag von K. Ad. Emil Müller, Stuttgart, 1927.
  2. Eintrag Georg Hitzler auf Tobias-Bild.
  3. Eintrag Georg Hitzler im Katalog der DNB.