Georg Zenk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Zenk (* 1946) ist ein deutscher Schriftsteller, Gymnasiallehrer und katholischer Diakon.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zenk trat nach dem Studium als Gymnasiallehrer in den Schuldienst ein und ist daneben auch als katholischer Diakon tätig.

In seinen Büchern wie Evangelisch in Katholizität und Geschichten für Sinnsucher (2007) beschäftigt er sich insbesondere mit religiösen Themen. Daneben war er mit Edgar Hagel Herausgeber des Schulbuches Abitur. Religion r.-k., Grundkurs Gymnasium Bayern 2004–2009 (2009).[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. weltbild.de@1@2Vorlage:Toter Link/www.weltbild.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.